Deeskalation mit Trainer

    Modul 3    --

         „Humor und Freude im Berufsalltag


Lachen verbindet Menschen und wird in allen Kulturen gleich verstanden. Es entspannt und bringt uns innerlich in positive Stimmung. Ein Grund, sich dem Lachen zu widmen.

Soziale Berufe stellen hohe Herausforderungen an die psychische Stabilität des Personals. Um den Belastungen positiv begegnen zu können brauchen wir Gegengewichte und Humor kann so einen Ausgleich schaffen.

Humor ermöglicht uns, die belastenden Situationen aus einem anderen Blickwinkel zu sehen und versetzt uns in eine verständnisvolle Akzeptanz den Kolleginnen und Kollegen, den zu Betreuenden und ebenso uns selbst gegenüber.

Sensibilität, Empathie, Kompetenz, Gelassenheit, Freundlichkeit, Belastbarkeit und das alles professionell in jeder Situation. Was, wenn wir uns mal im Ton vergreifen, die Gelassenheit sich verabschiedet hat und ein Vorhaben zu scheitern droht? Wenn es uns gelingt mit Humor einen Perspektivwechsel zu schaffen, erlangen wir wieder mehr Respekt und Verständnis füreinander. Das hat positive Auswirkungen auf unser Befinden und alle Beteiligten.

Mit Gelassenheit und Wertschätzung werden wir

  • unsere komischen Seiten betrachten
  • untersuchen, was Situationen des (Berufs)alltags Komik verleihen kann
  • Wege zu mehr Lachen und Humor im Beruf finden