Deeskalation mit Trainer

    Modul 2   --

Kommunikation und Körpersprache


Kommunikation zwischen Menschen beginnt mit der fast nicht erkennbaren Körperspannungsveränderung, beinhaltet aber ebenso den Blick, die sichtbare Körperhaltung, Mimik, Gestik und die Sprache. Wir sind darauf spezialisiert, sprachlich miteinander zu kommunizieren, gleichzeitig senden unser Körper und unsere Stimme aber ebenfalls ständig Signale an unser Gegenüber. Während unsere Sprache geübt eingesetzt wird, sind uns unsere körpersprachlichen Signale häufig weniger bewusst.
In diesem Modul wird mit theaterpädagogischen Methoden gezielt Körpersprache, Mimik und der Einsatz von Stimme bewusst erlebbar gemacht und trainiert. Die Teilnehmenden erhalten die Chance, die eigene körpersprachliche Präsenz zu erleben und zu verfeinern. Dabei werden kreative Techniken aus der Theaterpädagogik genutzt, um Kommunikationsmuster aufzuzeigen und neue Handlungsspielräume zu eröffnen.

Spielformen und Spieltechniken, die zum Einsatz kommen
  • (Körper-) Wahrnehmungsschulung
  • Selbstdarstellung und Präsenz
  • Übungen zur Selbst- und Fremdwahrnehmung
  • Sprechübungen